Transporte Peter Mair GmbH | A-9920 Sillian +43 4842 6290  info@transporte-mair.com

Slider

News

Letztes Wochenende hat wieder unsere alljährliche Firmenfeier stattgefunden. Heuer stand eine Führung auf der Burg Heinfels mit anschließendem Aperitiv und Essen im Gasthof Burg Heimfels am Programm. Faszinierend, wie schon im Mittelalter solche Gebäude in dieser Größe erbaut worden sind - wohlgemerkt ohne technische Hilfsmittel. Die Führung quer durch die „Königin des Pustertals“ hat uns den Einblick in die Vergangenheit und in viele geschichtliche Meilensteine gegeben. Ein großes Lob an den Museumsverein - die Anstrengungen, neu und alt zu vereinein, sind mehr als gelungen! Nach der Führung ging es zum gemütlichen Beisammensein und zu einem Ritterschmaus in den Gasthof Burg Heimfels. Ein großes Dankeschön für die "königliche" Verpflegung. Wir wurden wie gewohnt mit gutem Essen und bester Bewirtung verwöhnt!

23.10.2020 09:10

Nach seiner abgeschlossenen Lehre als Kfz-Mechaniker ist Peter Mair, der jüngste Sohn von Anna und Franz Mair, selbst als Kraftfahrer in das Unternehmen seiner Eltern eingestiegen. Relativ kurzfristig traf er Anfang der 80er-Jahre die Entscheidung, die Konzessionsprüfung für das Güterbeförderungsgewerbe zu absolvieren. Damit war die Voraussetzung für die Übernahme des elterlichen Betriebes gegeben. Trotz der Ungewissheit durch den erlittenen Schicksalsschlag hat Peter durch seine Übernahme bereits im Jahr 1982 das Transportunternehmen mit Unterstützung seiner Familie in die nächste Generation geführt. Weiters entschloss man sich Anfang der 80er-Jahre, noch unter Führung von Franz Mair, zum Bau einer betriebseigenen Garage mit Abstellplätzen und einer Werkstätte. Durch diesen Bau hatte man die Möglichkeit, die bisherigen Werkstatträumlichkeiten beim Wohnhaus als Büroräumlichkeiten zu nutzen. Der Bedarf eines damaligen italienischen Kunden an Umladetätigkeiten von skandinavischer Ware von der Schiene am Bahnhof Sillian auf den LKW für den Export nach Italien war gleichzeitig auch der Startschuss für diese noch heute bestehende Dienstleistung. Dieses Angebot wurde ständig erweitert und im Laufe der Zeit auch immer mehr von anderen Kunden in Anspruch genommen. Aufgrund der Schließung eines Sägewerkes in Sillian wurde im Jahr 1998 ein Grundstück mit bestehendem privatem Anschlussgleis erworben. Durch den Kauf dieser Liegenschaft wurde es möglich, im Jahr 2000 eine Halle für Lagermöglichkeiten zu erbauen und das Angebot an Dienstleistungen, vor allem auch zwischen Schiene und Straße, zu erweitern.

23.07.2020 07:07

Ein kleiner Rückblick in die letzten 70 Jahre… 28. April 1950 - Gründungsdatum des damaligen Franz Mair e. U. Franz Mair war im 2. Weltkrieg in Norwegen als Kraftfahrer im Einsatz. Nach seiner Rückkehr war er für diverse Fuhrunternehmen in Osttirol wiederum als Kraftfahrer tätig. Die Leidenschaft, ein Transportunternehmen zu gründen, wuchs dadurch und war schlussendlich größer, als das elterliche Gasthaus in Kartitsch zu übernehmen. Nach intensiver zweijähriger Bemühung, für das damals bedarfsgebundene Transportgewerbe, eine Gewerbeberichtigung zu erlangen, war es 1950 endlich soweit. Der Grundstein für ein langjähriges Familienunternehmen wurde mit erstmaliger Eintragung im Gewerberegister am 28. April 1950 gelegt. An die Erlangung der Gewerbeberichtigung war der Firmensitz in Sillian gebunden. Um diese zu behalten, musste im Laufe der Jahre sogar der Wohnort zwingend nach Sillian verlegt werden. Damals als Einzelunternehmen von Franz und Anna Mair gegründet, hat man den Betrieb mit vier Fahrzeugen zur Beförderung von Lasten gestartet. Die Haupttätigkeit war die Holzbringung aus den Wäldern für ansässige Sägewerke und der Schottertransport für den Bau. Da die holzverarbeitenden Betriebe in der Region aus anderen Bundesländern Holz zugekauft haben, war man auch außerhalb von Osttirol tätig. In diesem Zuge hatte man dann die ersten Berührungspunkte mit der Verladung auf die Bahn. Anfang der 60er-Jahre hat man das Geschäft auf den grenzüberschreitenden Güterverkehr nach Italien ausgeweitet. Auch heute noch gibt es einige bestehende Kunden aus Italien, die diesen Anfängen entstammen. Die Erlangung der zusätzlichen Gewerbeberechtigungen im Jahr 1967 für die Durchführung von Verlade-, Entlade-, Erd- und Schneeräumungsarbeiten, war Voraussetzung für die Schneeräumung in der Gemeinde Sillian. Ebenfalls wurde eine Schottergrube in Mittewald betrieben. Einen absoluten Rückschlag erlebten die Familie und der Betrieb durch einen schweren Verkehrsunfall in Italien 1971. Der älteste Sohn Franz, welcher als Betriebsnachfolger angedacht gewesen wäre, und ein Mitarbeiter sind dabei tödlich verunglückt. Aufgrund dieses Schicksalsschlages war es schwierig, die Motivation zur Fortführung des Betriebs zu erhalten. Dies führte auch dazu, die Tätigkeiten der Schneeräumung und des Schotterbetriebes wieder einzustellen und sich auf das Transportgewerbe zu konzentrieren. 1978 hat man durch den Zukauf eines Transportunternehmens die Möglichkeit geschaffen, den Fuhrpark aufzustocken. Die nächsten Jahre waren entscheidend für den Fortbestand des Betriebes. Während unseres Jubiläumsjahres werden wir euch auf eine kleine Reise durch unsere Entwicklungsgeschichte mitnehmen!

28.04.2020 12:04

Sicher unterwegs für euch! 🙂🚚 🤒❌😇🙏😷 ...für unsere Mitarbeiter!

25.04.2020 21:04

Voller Erwartungen und mit Begeisterung sind wir vor drei Monaten ins Jahr 2020 gestartet. Mitten in den Planungen rund um unser heuriges 70-jähriges Betriebsjubiläum wurden wir alle ganz bald mit voller Wucht von einer unabsehbaren Situation überrascht, die uns zum Umdenken gezwungen hat. Aufgrund zahlreicher Betriebsschließungen, strenger Maßnahmen in Italien und den daraus folgenden Transportausfällen mussten auch wir für die nächsten Monate umdenken. Um neben der kritischen Infrastruktur auch andere Bereiche, soweit als möglich, aufrechterhalten zu können, erklären sich zurzeit täglich etliche LKW-Fahrerinnen und LKW-Fahrer bereit, sich einem gesundheitlichen Risiko auszusetzen. Gerade in solchen Momenten kommt auch die Gesellschaft wieder zur Erkenntnis, dass der LKW ein unverzichtbares Transportmittel ist. So wird auch unserer Branche wieder eine höhere Wertschätzung entgegengebracht. Ein großer Dank gilt an dieser Stelle unseren Mitarbeitern für ihre Einsatzbereitschaft in den letzten Wochen und natürlich auch in den kommenden Monaten, die für uns alle mit Einsicht, Einbußen, Verständnis und Geduld gekennzeichnet sein werden. Die Zeit nach der Krise wird eine völlig andere sein. Versuchen wir in den Umbrüchen dieser herausfordernden Zeit auch den ein oder anderen positiven Aspekt für uns alle sowie für jeden Einzelnen zu finden. Die Bereitschaft unserer Mitarbeiter ermöglicht es uns, auch weiterhin für Sie unter den geltenden Sicherheitsvorkehrungen da zu sein. Alles Gute und bleibt gesund! 🙏🍀🚛

31.03.2020 21:03

Wir sagen DANKE 😍 - für das erfolgreiche vergangene Geschäftsjahr und für die gute Zusammenarbeit! Unseren Mitarbeitern, Kunden und euch allen wünschen wir ein gesegnetes Weihnachtsfest 🎄💫, besinnliche Festtage und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2020 🎇🥂 Ab 07. Jänner sind wir wieder für euch da! 🚛 Vi ringraziamo 😍 - per l‘anno passato e per l‘ottima collaborazione! Vi auguriamo un buon natale 🎄💫 e un felice anno nuovo! 🎆 Ci vediamo in 2020! 🥂 Ritorneremo il 7 gennaio! 🚚

20.12.2019 19:12

Darf auch einmal gesagt werden 👏

20.11.2019 16:11

29.10.2019 10:10

Am Samstag war es wieder soweit für unseren Betriebsausflug. Nach einem gemeinsamen Frühstück beim Brückenwirt ging es heuer Richtung Kramsach. Dort besichtigten wir das "Museum Tiroler Bauernhöfe" und den "Lustigen Friedhof". Auf dem Rückweg über den Brenner gab es noch einen Einkehrschwung beim Weingut Pacherhof in Vahrn, Brixen. Dort stand einem geselligen Törggeleabend in bester Gesellschaft bei einem guten Glas Wein und kulinarischen Köstlichkeiten nichts im Wege. Es war uns eine Freude, diesen wunderschönen Herbsttag mit euch verbringen zu können und wir haben die Gesellschaft abseits des Alltags sehr genossen! Danke an die Firma Schmidhofer und an Dennis für die Organisation und die angenehme Reise!

29.10.2019 10:10

Sandra, Michael und Robert letztes Wochenende in Ala/Rovereto! 😎 South Tyrol Trucker

02.10.2019 08:10

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.